internationale wochen gegen rassismus | 11.03.24– 24.03.24

Menschen­rechte für alle!

G

Zitat des Tages

„Rassismus ist allgegenwärtig. Aber es liegt an uns, unsere Kinder darauf vorzubereiten und hoffentlich können wir ihn irgendwann überwinden.“
Rosa Parks

„Niemals in der Welt hört Hass durch Hass auf. Hass hört durch Liebe auf.“
Siddhartha Gautama

We`ve learned to fly the air like birds, we`ve learned to swim the seas like fish, and yet we haven`t learned , to walk the earth like brothers and sisters !“
Martin Luther King

“Der Rassismus im Kleinen, im Alltag, hängt mit dem Rassismus im Großen zusammen.”
Alice Hasters

 

“WEr will, dass sich alle Menschen in unserer vielfältigen Gesellschaft sicher und frei fühlen, muss sich einmischen und gegen Rasissmus aktiv werden.”
Markus N. Beeko

 

“Liebe ist das stärkste Mittel gegen Unterdrückung.”
Bell Hooks

 

“Wir wissen, dass ihr Weißen das reichhaltige Bankett des Lebens genießt. Wir sagen nicht, dass ihr es nicht genießen sollt. Wir wollen aber auch einen Platz an diesem Tisch!”
Unbekannt 

“There comes a time when Silence is Betrayal.”
Martin Luther King

 

“Rassismus gedeiht da, wo er geleugnet wird.”
Doudou Diène

 

“Niemand wird mit dem Hass auf andere Menschen wegen ihrer Hautfarbe, ethnischen Herkunft oder Religion geboren. Hass wird gelernt.”
Nelson Mandela

 

“Für eine menschenfreundliche Gesellschaft mit 100% Menschenwürde kann jede und jeder etwas tun!”
Jürgen Micksch

 

“Alle Menschen lachen und weinen in der gleichen Sprache.”
Willy Meurer

 

“Rassismus spaltet. Rassismus vergiftet. Rassismus tötet. Also gilt: Wir als Demokrat:innen müssen alles dafür tun, um unsere offene und solidarische Gesellschaft gegen ihre Feinde zu verteidigen. Alles andere wäre nicht zu akzeptieren.”
Dr. Karamba Diaby

 

Zitat des Tages

„Rassismus ist allgegenwärtig. Aber es liegt an uns, unsere Kinder darauf vorzubereiten und hoffentlich können wir ihn irgendwann überwinden.“ Rosa Parks

„Niemals in der Welt hört Hass durch Hass auf. Hass hört durch Liebe auf.“ Siddhartha Gautama

We`ve learned to fly the air like birds, we`ve learned to swim the seas like fish, and yet we haven`t learned , to walk the earth like brothers and sisters !“
Martin Luther King

“Der Rassismus im Kleinen, im Alltag, hängt mit dem Rassismus im Großen zusammen.” Alice Hasters

 

“WEr will, dass sich alle Menschen in unserer vielfältigen Gesellschaft sicher und frei fühlen, muss sich einmischen und gegen Rasissmus aktiv werden.” Markus N. Beeko

 

“Liebe ist das stärkste Mittel gegen Unterdrückung.” Bell Hooks

 

“Wir wissen, dass ihr Weißen das reichhaltige Bankett des Lebens genießt. Wir sagen nicht, dass ihr es nicht genießen sollt. Wir wollen aber auch einen Platz an diesem Tisch!” Unbekannt 

“There comes a time when Silence is Betrayal.” Martin Luther King

 

“Rassismus gedeiht da, wo er geleugnet wird.” Doudou Diène

 

“Niemand wird mit dem Hass auf andere Menschen wegen ihrer Hautfarbe, ethnischen Herkunft oder Religion geboren. Hass wird gelernt.” Nelsen Mandela

 

“Rassismus gedeiht da, wo er geleugnet wird.” Doudou Diène

 

“Für eine menschenfreundliche Gesellschaft mit 100% Menschenwürde kann jede und jeder etwas tun!” Jürgen Micksch

 

“Alle Menschen lachen und weinen in der gleichen Sprache.” Willy Meurer

 

“Rassismus spaltet. Rassismus vergiftet. Rassismus tötet. Also gilt: Wir als Demokrat:innen müssen alles dafür tun, um unsere offene und solidarische Gesellschaft gegen ihre Feinde zu verteidigen. Alles andere wäre nicht zu akzeptieren.” Dr. Karamba Diaby

 

Menschenrechte für alle!

Internationale Wochen gegen Rassismus vom 11. März bis 24. März 2024 in Eimsbüttel

 Zum dritten Mal beteiligt sich ein breites Netzwerk von Vereinen, Initiativen, Parteien und öffentlichen Organisationen in Eimsbüttel an den Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 11. bis zum 24. März 2024. Unter dem diesjährigen Motto „Menschenrechte für alle!“ finden rund um den Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März zahlreiche Veranstaltungen in Eimsbüttel statt.

 Rassistische, antisemitische, antimuslimische und antiziganistische Angriffe haben ein erschreckendes Ausmaß angenommen. Täglich gibt es in Deutschland zahlreiche Formen von rassistischen Vorfällen – nur die tragischen Höhepunkte wie Solingen, Halle und Hanau gelangen dabei in die Öffentlichkeit. Die aktuellen Veröffentlichungen des Recherchenetzwerks “CORRECTIV“ zu Plänen Rechtsextremer, ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger sowie Menschen mit Migrationshintergründen aus Deutschland zwangsauszuweisen, zeigen, wie aktuell und wichtig diese Veranstaltungsreihe auch in Eimsbüttel ist.

Eröffnungsveranstaltung

11.03.2024 | 16-18 Uhr | Else-Rauch-Platz

Um 16:00 Uhr geht es los – gemeinsam mit EUCH!

Die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2024 werden mit einem bunten Programm eröffnet. Das Netzwerk freut sich auf folgende Gäste:

  • BITTE LÄCHELN! (Inklusive Band)
  • Hédi Bouden (Lehrer & Theaterpädagoge, ausgezeichnet mit dem Shimon- Peres- Preis 2024 mit dem Theaterprojekt „Woher kommt der Hass?“)
  • Lenz Dancers Hamburg (Hip-Hop Tanzgruppe)
  • World Music Creative Orchestra

Alle Mitwirkenden im Netzwerk beziehen eine klare Haltung gegen Rassismus.

Machen auch Sie mit: Gemeinsam gegen Rassismus!, denn Rassismus, Rechtsextremismus und Hass haben keinen Platz in unserer Gesellschaft!

Wenn Sie mehr Informationen möchten, nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf: info@eimsbüttel-gegen-rassismus.de

Der Eintritt ist frei.

Der Else-Rauch-Platz befindet sich in Hamburg-Eimsbüttel, direkt an der Haltestelle Lutterothstraße der Linie U2.

Veranstaltungen

Kategorie
  • Lesung
  • Online
  • Vortrag
  • Ausstellung
  • Sonstiges
  • Film
  • Angebot für Kinder
  • Bastelaktion
  • Begegnung
  • Gespräch
  • Konzert
  • Performance
  • Diskussion
  • Auktion
  • Workshop
Zurücksetzen
09.
März

Lesemarathon gegen Rassismus

Lesemarathon gegen Rassismus

Datum 9. März 2024 - 10. März 2024Zeit 12:00 - 12:00Veranstaltungsort HallerplatzVeranstalter Flüchtlingshilfe Harvestehude e.V.Preis KostenlosKategorie Lesung, Online, Vortrag

Es lesen für Euch einen ganzen Tag lang Hamburger Künsterler:innen, Ehrenamtliche, Schüler:innen und Nachbar:innen.

Weitere Informationen

11.
März

Fotoprojekt gegen Rassismus

Fotoprojekt gegen Rassismus

Datum 11. März 2024 - 24. März 2024Zeit Ganztägiger TerminVeranstaltungsort Ackerpoolco – Haus der Jugend Eidelstedt, Baumacker 8a, 22523 HamburgVeranstalter Ackerpoolco – Haus der Jugend EidelstedtPreis KostenlosKategorie Sonstiges

Fotostation mit Green Screen, wo Ihr Euch mit Eurem Spruch gegen Nazis in einer Sprechblase ablichten lassen könnt. Z.B. "Ich feiere Vielfalt, weil ..:"

Weitere Informationen

11.
März

Auftaktveranstaltung "Menschenrechte für alle! – Internationale Wochen gegen Rassismus"

Auftaktveranstaltung "Menschenrechte für alle! – Internationale Wochen gegen Rassismus"

Datum 11. März 2024Zeit 16:00 - 18:00Veranstaltungsort Else-Rauch-Platz / Hamburg-Eimsbüttel/ U2 LutterothstraßeVeranstalter Netzwerk “Eimsbüttel zeigt Haltung – Internationale Wochen gegen Rassismus Eimsbüttel”Preis KostenlosKategorie Angebot für Kinder, Bastelaktion, Begegnung, Gespräch, Konzert, Performance

Die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2024 werden mit einem bunten Programm eröffnet. Das Netzwerk freut sich auf folgende Gäste: BITTE LÄCHELN!, Hédi Bouden, Lenz Dancers Hamburg & World Music Creative Orchestra

Weitere Informationen

11.
März

Für mehr Demokratie und gegen Rassismus - Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Karim Fereidooni (hybrid)

Für mehr Demokratie und gegen Rassismus - Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Karim Fereidooni (hybrid)

Datum 11. März 2024Zeit 18:30 - 20:30Veranstaltungsort SPD- Kreishaus EimsbüttelVeranstalter SPD EimsbüttelPreis KostenlosKategorie Diskussion, Vortrag

Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Karim Fereidooni und Danial Ilkhanipour. Die Veranstaltung findet hybrid statt. Der Einwahllink lautet: : https://us02web.zoom.us/j/83738972472 

Weitere Informationen

12.
März

Eine Märchenerzählerin trägt Märchen vor: "Rund um die Welt" für Kinder ab 4 Jahre und ihre Eltern

Eine Märchenerzählerin trägt Märchen vor: "Rund um die Welt" für Kinder ab 4 Jahre und ihre Eltern

Datum 12. März 2024Zeit 16:30 - 18:00Veranstaltungsort im “Kinderfreundlichen Raum” der Wohnunterkunft (WUK) Kieler Straße 263Veranstalter Projekt “Kinderfreundliche Unterkunft”Preis Kostenlos

Märchen zum Thema Frieden und friedvolles Zusammenleben aus der ganzen Welt

Weitere Informationen

13.
März

Ausstellung und Auktion von Kinderbildern der Kita Hörgi zum Thema "Kein Platz für Rassismus"

Ausstellung und Auktion von Kinderbildern der Kita Hörgi zum Thema "Kein Platz für Rassismus"

Datum 13. März 2024Zeit 15:00 - 17:00Veranstaltungsort Café am Park, Lißy- Haus, Oliver- Lißy- Str. 2Veranstalter Kita Hörgi (SVE Hamburg Bildungspartner gGmbH)Preis KostenlosKategorie Auktion, Ausstellung, Begegnung

Die Kinder der Kita Hörgi haben im November 2023 Bilder zum Thema "Kein Platz für Rassismus" gemalt und seitdem im Lißy- Haus ausgestellt. Diese Bilder können im Rahmen einer auf Spenden basierten Auktion ersteigert werden.

Weitere Informationen

14.
März

Wie aus Worten Taten werden - rechtspopulistische Medienstrategien - und was wir dagegen tun können

Wie aus Worten Taten werden - rechtspopulistische Medienstrategien - und was wir dagegen tun können

Datum 14. März 2024Zeit 19:00 - 21:00Veranstaltungsort Gemeindesaal der Christuskirche, Bei der Christuskirche 2, 20259 HamburgVeranstalter Helmut Frenz Arbeitsgruppe in der Kirchgemeinde Eimsbüttel & OMAS GEGEN RECHTS/ Hamburg- WestPreis KostenlosKategorie Begegnung, Diskussion, Gespräch, Vortrag

Sprache lässt Bilder entstehen. Sie ist eine wirksame Waffe. Wir setzen uns damit auseinander, wie die Sprache der Rechtspopulist*innen in die Gesellschaft eindringt und was wir dem entgegensetzen können.

Weitere Informationen

15.
März

"Die Normalität des Rassismus und die Normalität der weißen Verleugnungsstrategien" - Vortrag und anschließende Diskussion mit Nathalie Eleyth

"Die Normalität des Rassismus und die Normalität der weißen Verleugnungsstrategien" - Vortrag und anschließende Diskussion mit Nathalie Eleyth

Datum 15. März 2024Zeit 19:00 - 21:00Veranstaltungsort Petrus-Kirche, Winfridweg 22, 22529 HamburgVeranstalter Kirchengemeinde Lokstedt & Arbeitsstelle Weitblick des Kirchenkreises Hamburg West/ SüdholsteinPreis KostenlosKategorie Diskussion, Vortrag

Frau Eleyth ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Christliche Gesellschaftslehre an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ruhr Universität Bochum.

Weitere Informationen

15.
März

Norddeutsches Requiem - Lesung und Fotoausstellung mit Jan Lederbogen

Norddeutsches Requiem - Lesung und Fotoausstellung mit Jan Lederbogen

Datum 15. März 2024Zeit 19:30 - 21:30Veranstaltungsort Kulturhaus Eidelstedt, Alte Elbgaustrasse 12, 22523 HamburgVeranstalter Kulturhaus EidelstedtPreis KostenlosKategorie Ausstellung, Lesung

In „Norddeutsches Requiem“ erzählt Jan Lederbogen im Rahmen einer Lesung sowie einer Foto-Ausstellung von einer Wanderung und gleichzeitig ein Nachdenken über das, was in der Zeit zwischen 1933 und 1945 in der Gegend zwischen Diepholz und Lemförde geschah.

Weitere Informationen

23.
März

LOVE FOOTBALL, HATE RACISM - Offenes Fußballturnier für alle ab 12 Jahren mit Pausenvortrag "Rassismus im Fußball"

LOVE FOOTBALL, HATE RACISM - Offenes Fußballturnier für alle ab 12 Jahren mit Pausenvortrag "Rassismus im Fußball"

Datum 23. März 2024Zeit 10:00 - 18:00Veranstaltungsort Sporthalle Corvey Gymnasium, Corveystr. 6, 22529 HamburgVeranstalter Die LINKE. Fraktion in der Bezirksversammlung EimsbüttelPreis KostenlosKategorie Angebot für Kinder, Sonstiges, Vortrag

Anmeldungen unter: veranstaltung@linksfraktion-eimsbuettel.de

Weitere Informationen

Netzwerk