Verflechtungen – Koloniales und Rassistisches Denken und Handeln im Nationalsozialismus

Verflechtungen – Koloniales und Rassistisches Denken und Handeln im Nationalsozialismus

Koloniales und Rassistisches Denken und Handeln im Nationalsozialismus
Eine Ausstellung der KZ-Gedenkstätte Neuengamme, die wir als Fensterausstellung zeigen, und die damit rund um die Uhr an der frischen Luft zugänglich und zu besichtigen ist.
Die Ausstellung nimmt anhand ausgewählter Biografien von People of Color Verflechtungen zwischen kolonialem und rassistischem Denken und Handeln im Nationalsozialismus in den Blick. Sie präsentiert auf 25 Schautafeln Geschichten, die zu einer rassismuskritischen und inklusiven Erinnerungskultur anregen.

Datum

Uhrzeit

Corona-Regeln

Keine, da Außenbereich

Eintritt

Mit Anmeldung

Nein

Anmeldung/Tickets unter

Veranstalter*in

Veranstaltungsort